Das Leben besteht aus Zwischenräumen.

Haben Maschinen und Rechner einen Sinn für das nicht Messbare?

Was fehlt, wenn wir Entscheidungen den Algorithmen überlassen?

Was wäre, wenn es im Leben nicht nur um das Ergebnis, sondern auch um den Prozess ginge?

Artistic Intelligence nutzt künstlerische Interventionen, um das Neue in die Welt und in Organisationen zu bringen. Mit hoher Aufmerksamkeit für den kreativ-schöpferischen Prozess. Mit Lust am Abenteuer und Experimentieren. Und mit überraschenden Ergebnissen.

Focus Museum

Neue Räume der Veränderung

27.4.2018

Vortrag im Paulikloster in
Brandenburg an der Havel

Über uns

Wir sind ein interdisziplinäres Ensemble aus den Feldern Kunst, Design, Urbanismus und Beratung. Gefunden haben wir uns durch die gemeinsame Fragestellung, wie sich das Denken und Prozesswissen eines Künstlers auf andere Anwendungsfelder übertragen und durch künstlerische Interventionen für diese fruchtbar machen lässt, z.B. für Innovationsentwicklungen in Unternehmen oder Veränderungen von Arbeitskulturen und -räumen in Organisationen.

Ensemble

Silke Bartsch

…wollte schon ganz früh Malerin werden und studierte in Düsseldorf visuelle Kommunikation und schließlich an der Kunstakademie Malerei. In ihrer Kunst befasst sie sich mit Zwischenräumen, die sie in einer ihr eigenen Bildsprache aus Abstraktion und Gegenständlichkeit auspendelt. Sie setzt sich mit künstlerischen Interventionen auseinander, so unterrichtet sie auch angehende Erzieher an der Lazarus- Berufsfachschule. Im Ensemble versteht sie sich als kreative Prozessbegleiterin und ist eine zuverlässige Ideenproduzentin. Sie schafft es, ihre Kunst in einem immer wieder überraschenden Kontext zu bringen und ist eine Meisterin der Motivation.

www.silkebartsch.de
www.vbk-art.de
www.gerichtshoefe.de

Simon Berkler

…ist der Transformator im Ensemble. Als Mitgründer von TheDive begleitet er eine ständig wachsende Gemeinschaft von gleichgesinnten Menschen und Unternehmen, das nächste Kapitel ihrer eigenen Entwicklung aufzuschlagen. Jenseits einer rein ökonomischen Wachstumslogik treibt er die Sensibilisierung für eine ganzheitliche Sichtweise voran und bringt die Fragen menschlicher Verantwortung ins Spiel. Stets mit einem neugierigen Blick auf ungewohnte, kreative Organisationsformen.

www.thedive.com
LinkedIn

Karoline Rütter

…formulierte als Dreijährige den Berufswusch der „Interessiererin“ aufgrund ihrer vielseitigen Interessen. Professionell lebt sie diesen authentischen Wunsch als selbstständige Beraterin für Marken und Kommunikation, nachdem sie die Strategieagentur diffferent mit aufgebaut hat. Für die tiefe Auseinandersetzung mit Kunst, Philosophie, Literatur oder gesellschaftspolitischen Fragen nimmt sie sich viel Zeit und bringt als Salonière interessierte Menschen dazu ins Gespräch. Im Ensemble sieht sie ihre Rolle als Vermittlerin zwischen den Sphären Kunst und Wirtschaft, die sie nicht nur strategisch miteinander zu vernetzen, sondern auch in neue Anwendungsgebiete zu transferieren weiß.

www.karolineruetter.de
www.karosalon.wordpress.com
LinkedIn
Xing

Susanne Schirdewahn

…versteht sich als Bilder-Finderin. Im Grunde macht sie aus fast allem Kunst (Malen, Zeichnen, Bauen) und schreibt zugleich Erzählungen. Gelernt hat sie ihr Handwerk in einem anderen Zwischenraum, als angehende Schauspielregisseurin an der »Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch«. Mit einem Fokus auf bildende Kunst und Schreiben lotet sie die Möglichkeiten der Narration aus und erfindet gern neue Formate, die u.a. in der Berliner Zeitung als Kolumnen erscheinen (»Darf ich Sie zeichnen?«, »Basteln mit Prominenten«, »Emojis, gemischte Gefühle«). Seit kurzem ist sie Mitinitiatorin eines Lesebühnenensembles (»Hauser Fuchs und Wahn«). Im Ensemble wird sie als Anstifterin agieren und mittels eines breiten kulturellen Erfahrungsschatzes für frische Impulse sorgen. 

www.susanne-schirdewahn.de www.vdbk1867.de

Romas Stukenberg

…schafft es, die vielfältigen Disziplinen der Kreativität zu kanalisieren. Als Designstratege fördert er die Beziehungen zwischen Unternehmen und Menschen. Im Ensemble wird Romas am Wissenstransfer zwischen Kunst und Unternehmertum wirken. Er ist genau wie Gunter Wehmeyer Alumnus der Amsterdamer THNK School of Creative Leadership. In seiner Firma NAMENAME befasst er sich vor allem mit der Frage, wie Unternehmen durch eine sinnstiftende Positionierung erfolgreich werden und über welche Wege sich solch eine Positionierung wirkungsvoll entwickeln lässt.

www.namename.eu
www.creativeleadershipsalon.com
LinkedIn

Gunter Wehmeyer

…ein Urbanist, Artist-Innovator und Researcher. Die komplexen Herausforderungen von Städten und Natur treiben ihn genauso an wie die Gestaltung von Dritten Orten, Innovationsräumen und künstlerischen Kollisionen, die neue Handlungsweisen auf diese Fragen geben. Das hat ihn bisher nach Amsterdam geführt, nach China, London, Dubai, um jetzt auch in Berlin an künstlerischen Mind-Sets zu forschen. Im Ensemble ist er der Spezialist für das Erfinden von hybriden und konstruktiven Zwischenräumen.

LinkedIn

Auf dem Laufenden bleiben

Bei uns entsteht momentan viel Neues
— darüber halten wir gerne auf dem Laufenden.

Was uns antreibt

Wir befinden uns in Zeiten des Umbruchs, die große Anforderungen an Unternehmen, Organisationen und Individuen stellen mit Blick auf Anpassungsleistungen und Veränderungsprozesse.

Unserer Erfahrung nach leistet der Einsatz künstlerischer Interventionen dabei einen wichtigen Beitrag:
→     Veränderungsmöglichkeiten erkennen durch Perspektivwechsel und konstruktive Irritationen

→     Raum für die innere Entwicklung bei äußeren Veränderungen

→     Zugang zu individuellen Ressourcen und intuitivem Wissen

→     Überraschende Ideen-und Lösungsentwicklung
→     Verständigung und Dialog jenseits der verbalen Sprache 

→     Die eigene Haltung finden durch den kreativen Prozess

→     Ungewissheit und Krisenmomente verwandeln in Potenzial 

→     Ausprägung des Möglichkeitssinns

Was wir anbieten

Artistic Intelligence nutzt künstlerische Interventionen und Veränderungsräume, um das Neue in die Welt zu bringen und das Mindset eines Künstlers für Organisationen fruchtbar zu machen. Integrieren lässt sich diese künstlerische Intelligenz beispielsweise in Veränderungsprozesse, Innovationsentwicklungen oder Markenpositionierungen. Mit hoher Aufmerksamkeit für den kreativ-schöpferischen Prozess. Mit Lust am Abenteuer und Experimentieren. Und mit überraschenden Ergebnissen.

KONTAKT

Artistic Intelligence GbR
c/o TheDive GbR
Uferstraße 6
13357 Berlin